text.skipToContent
text.skipToNavigation

Kurvenrollen


Kurvenrollen sind montagefertige ein- oder zweireihige Nadel- oder Zylinderrollenlager.

Sie haben besonders dickwandige Außenringe mit balliger Mantelfläche (auf Wunsch auch mit zylindrischer Mantelfläche), nehmen hohe radiale Belastungen auf und tolerieren Axiallasten aus geringen Fluchtungsfehlern, Schräglauf oder kurzfristigen Anlaufstößen.

Kurvenrollen werden statt mit einem Innenring mit einen massiven Rollenzapfen mit Befestigungsgewinde und Montagehilfe geliefert. Sie werden nicht in eine Gehäusebohrung montiert, sondern auf einer ebenen Laufbahn (Gegenlaufbahn) abgestützt.

Kurvenrollen sind in der Ausführung mit Exzenterring an die Gegenlaufbahn anstellbar. Dies lässt beispielsweise größere Fertigungstoleranzen bei der Anschlusskonstruktion zu.

Kurvenrollen gibt es immer mit einer Axialführung des Außenrings.

Es gibt sie offen oder beidseitig abgedichtet.