text.skipToContent
text.skipToNavigation

Axial-Kegelrollenlager

Axial-Kegelrollenlager nehmen sehr hohe Axialkräfte auf und sind sehr steif.

Einseitig wirkende Axial-Kegelrollenlager

Einseitig wirkende Axial-Kegelrollenlager nehmen Axialkräfte in einer Richtung auf. Sie bestehen aus einer Wellenscheibe und einer Gehäusescheibe, in die kegelige Laufbahnen eingearbeitet sind, sowie einem Käfig mit Kegelrollen.

Die Lager sind zerlegbar. Lagerscheiben und Käfig mit Rollensatz können getrennt eingebaut werden.

Eine typische Anwendung finden diese Axial-Kegelrollenlager in Spülköpfen für Bohrtürme.

Zweiseitig wirkende Axial-Kegelrollenlager

Zweiseitig wirkende Axial-Kegelrollenlager nehmen Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Sie haben eine ebene Wellenscheibe und zwei Gehäusescheiben. In die Gehäusescheiben sind kegelige Laufbahnen eingearbeitet. Ein Abstandsring zwischen den Gehäusescheiben führt die beiden Käfige mit Kegelrollen und legt die axiale Lagerluft fest.

Die Lager sind zerlegbar. Lagerscheiben und Käfige mit Rollen können getrennt eingebaut werden.

Die Lager verwendet man zum Beispiel in Blockgerüsten und Profilwalzgerüsten.

Axial-Kegelrollenlager für Druckspindeln

Diese einseitig wirkenden Axial-Kegelrollenlager sind Speziallager für Druckspindeln von Walzgerüsten. Wegen ihrer geringen Reibung reduzieren diese Lager die Verstellkräfte der Spindel.