text.skipToContent
text.skipToNavigation

Hochgenauigkeitslager

Lager für Hauptspindeln

Allgemeine Merkmale

Ausführungsvarianten

Lager für Hauptspindeln gibt es als:

  • Hochgenauigkeits-Schrägkugellager ➤ Bild 
    • einreihig, als Einzellager oder Sätze
    • Druckwinkel 15°, 25°
    • groß- und kleinkugelig
    • Wälzkörper aus Wälzlagerstahl oder Keramik
    • Ringe aus Wälzlagerstahl oder Cronidur
    • Direct-Lube-Lager
  • Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager ➤ Bild 
    • einreihig
    • zweireihig
    • Wälzkörper aus Wälzlagerstahl oder Keramik
    • Käfige aus Messing, Polyamid oder PEEK
  • Hochgenauigkeits-Axiallager, d.h. Hochgenauigkeits-Axial-Schrägkugellager 2344 ➤ Bild, Hochgenauigkeits-Schrägkugellager BAX ➤ Bild
    • zweiseitig wirkend
    • Druckwinkel 30°, 40°, 60°
    • Wälzkörper aus Wälzlagerstahl
    • Ringe aus Wälzlagerstahl
    • Käfige aus Messing, Hartgewebe. 

Hochgenauigkeits-Schrägkugellager

Die FAG-Hochgenauigkeits-Schrägkugellager sind einreihige Schrägkugellager mit massiven Außen- und Innenringen und Kugelkränzen mit Massiv-Fensterkäfigen ➤ Bild. Die Abmessungen sind genormt.

Für Anwendungen mit höchster Führungs­genauigkeit geeignet

Durch ihre sehr engen Toleranzen eignen sich die Lager besonders für Anwendungen mit höchsten Anforderungen an die Führungsgenauigkeit, Steifigkeit und Drehzahleignung, wie sie z. B. bei der Lagerung von Hauptspindeln in Werkzeugmaschinen gefordert sind.

Die Produkttabellen bilden das Produktprogramm der Hochgenauigkeits-Schrägkugellager ab. Neben den dort aufgeführten Produkten sind auf Anfrage weitere Ausführungen lieferbar.

Universal-Hochgenauigkeits-Schrägkugellager (Universal‑Spindellager)

α =  Nenndruckwinkel

Fa =  Axiale Belastung

Fr =  Radiale Belastung

 
Spindellager mit Kugeln aus Wälzlagerstahl

 
Spindellager mit Kugeln aus Keramik

 
Direct-Lube-Spindellager

Umfangreiches Sortiment zur Lagerung von Haupt­spindeln vor allem in Werkzeugmaschinen

Diese umfangreiche Produktpalette gibt dem Konstrukteur alle Freiräume für die Gestaltung technisch richtungsweisender, betriebssicherer und wirtschaftlicher Lagerungen. Daraus resultieren deutliche Leistungssteigerungen und Kosteneinsparungen, standardmäßig bei den Werkzeugmaschinen. Aber auch andere Maschinen, wie z. B. Turbolader, können von den Lagern profitieren.

Leistungssteigerung

In Neukonstruktionen kann dies für den Maschinenhersteller zur Alleinstellungsposition im Markt führen. Aber auch in bestehenden Konstruktionen lassen sich durch die Umrüstung auf FAG-Spindellager die Leistung und Rentabilität der Maschinen nochmals steigern.

Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager

Merkmale

FAG-Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager bestehen aus massiven Außenringen, massiven Innenringen mit kegeliger Bohrung (Kegel 1:12) und Zylinderrollenkränzen mit Käfigen aus Polyamid, Messing oder PEEK (Polyetheretherketon) ➤ Bild. Der Außenring ist abziehbar und damit getrennt vom übrigen Lagerpaket montierbar. Lediglich bei der Reihe NNU49 ist der Innenring abziehbar.

Auf Anfrage sind FAG-Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager auch mit zylindrischer Bohrung lieferbar.

Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager

Fr =  Radiale Belastung

 
Einreihig, kegelige Bohrung, N10

 
Einreihig, kegelige Bohrung, Keramik-Wälzkörper: HCN10

 
Zweireihig, kegelige Bohrung, NN30, NNU49

Anwendungsbereiche

Die ein- und zweireihigen Lager werden eingesetzt, wenn höchste Präzision bei sehr hoher radialer Belastung gefordert ist. Typische Anwendungsgebiete sind Werkzeug- und Druckmaschinen. Die Lager ermöglichen dort hochgenaue, radial steife und sehr tragfähige Lagerungen. Im Werkzeugmaschinenbau übernehmen sie die radiale Abstützung der Hauptspindel.

Ideale Loslager

Da ein Längenausgleich während der Drehbewegung zwanglos zwischen den Rollen und der bordlosen Laufbahn stattfindet, eignen sich die Zylinderrollenlager sehr gut als Loslager. Axialkräfte werden durch Axiallager, beispielsweise zweiseitig wirkende Axial-Schrägkugellager oder die Hochgenauigkeits-Schrägkugellager BAX aufgenommen. Die Standardbaureihen N10, HCN10 (einreihig) und NN30, NNU49 (zweireihig) sind fester Bestandteil des FAG-Hochgenauigkeits-Programms.

Im Katalog nicht dargestellte Durchmesserbereiche sind auf Anfrage lieferbar.

X-life-Premiumqualität

Die Präzisions-Zylinderrollenlager N10 und NN30 in X-life-Ausführung haben eine höhere Tragfähigkeit und damit eine deutlich gesteigerte Lagerlebensdauer. Ein neu entwickelter Kunststoffkäfig sorgt für eine niedrigere Reibung im Vergleich zum bisherigen Standard mit Messing­käfig.

Höherer Kundennutzen durch X-life

Vorteile dieser Lagerausführung sind z. B.:

  • bis zu 35% höhere Grenzdrehzahlen
  • bis zu 12 K geringere Lauftemperaturen
  • geringeres Geräuschniveau
  • geringere Schmierstoffbeanspruchung
  • höhere Fettgebrauchsdauer
  • höhere Tragzahlen
  • längere Gebrauchsdauer der Lager.

Die dynamischen Tragzahlen C liegen bis ca. 20% über denen der bisherigen Lagerausführungen und die nominelle Lagerlebensdauer L10 liegt bis zu 65% über dem bisherigen Standard. Aufgrund der erhöhten nominellen Lagerlebensdauer L10 verlängert sich die Gebrauchsdauer der Lager bei gleichen Betriebsbedingungen. Werden die Lebensdauerwerte beibehalten, kann die Lagerung höher belastet werden.

Hochgenauigkeits-Axiallager

Hochgenauigkeits-Axial-Schrägkugellager 2344

Für Anwendungen mit höchster Präzision und hoher axialer Belastung geeignet

Zweiseitig wirkende Axial-Schrägkugellager der Baureihe 2344 sind insbesondere axial sehr steife, spielfrei vorgespannte Hochgenauigkeitslager mit eingeengten Toleranzen der Klasse SP. Die Lager werden eingesetzt, wenn höchste Präzision bei hoher axialer Belastung gefordert ist.

Axial-Schrägkugellager 
2344, zweiseitig wirkend

α =  Nenndruckwinkel

Fr =  Radiale Belastung

Fa =  Axiale Belastung

Merkmale

Diese nicht selbsthaltenden Lager bestehen aus massiven Wellenscheiben, Abstandsring, Gehäusescheibe und Kugelkränzen mit Massivkäfigen ➤ Bild. Die Lagerteile sind aufeinander abgestimmt und lassen sich getrennt voneinander einbauen; sie sind jedoch nicht mit den Teilen anderer Lager austauschbar. Lieferbare Ausführungen der Baureihe 2344.

Druckwinkel

Durch den Druckwinkel von 60° nehmen sie beidseitig sehr hohe axiale Belastungen auf.

Hochgenauigkeits-Schrägkugellager BAX

Für Anwendungen mit hohen Drehzahlen und axialen Belastungen geeignet

Eine erhöhte Belastbarkeit bringt meist eine Verringerung der Maximaldrehzahl mit sich. Durch den Einsatz der Schrägkugellager BAX können beide Anforderungen vereint werden. Die Schrägkugellager BAX:

  • nehmen hohe axiale Belastungen auf
  • haben ähnlich hohe Grenzdrehzahlen wie X-life-Zylinderrollenlager
  • sind sehr steif
  • können nur axial belastet werden.

Die Hochgenauigkeits-Schrägkugellager BAX entsprechen der Genauigkeitsklasse P4S und werden generell als einbaufertige Sätze der Anordnung DB geliefert ➤ Bild.

Schrägkugellager 
BAX, einbaufertiger Satz in O-Anordnung

α =  Nenndruckwinkel

Fa =  Axiale Belastung

Druckwinkel

Hochgenauigkeits-Schrägkugellager BAX sind mit einem Druckwinkel von 30° für hohe Drehzahlanforderungen, oder für noch höhere Steifigkeiten auch mit einem Druckwinkel von 40° erhältlich. Als Lagersatz nehmen sie beidseitig hohe axiale Belastungen auf.